Presenting Partner
Main Partner
bee-big

Grischa Biena uf da Schiena

Die erste mobile Bienen- und Imker-Lernwelt in Graubünden: 2017 fahren wir mit einem alten Bahnwagen der Rhätischen Bahn durch Graubünden und halten jeweils ein paar Tage an ausgewählten RhB-Bahnhöfen. Dieser Bienenwagen bietet den Schulen die Möglichkeit, das Thema Bienen und Imkerei ergänzend und in einer neuen, inspirierenden Umgebung zu erleben.
In enger Zusammenarbeit mit der Graubündner Kantonalbank, dem Kanton Graubünden und seinem Schuldepartement sowie der Rhätischen Bahn und Pro Natura Graubünden entwickelt und realisiert der Verein Jungimkerprojekt Flugschnaisa dieses erstmalige und schweizweit einmalige Projekt.

bee-big

Schulen

Mit dieser Bienen- und Imker-Lernwelt sprechen wir inhaltlich hauptsächlich die Mittelstufe an. Diesen Bienenwagen können Sie für Ihren Schulunterricht einplanen; wir rechnen 2 Lektionen pro Besuch ein.

„Grischa Biena uf da Schiena“, eine mobile Bienen-Lernwelt eingebaut in einem alten Bahnwagen, ermöglicht Kindern, die faszinierende Welt der Bienen kennen zu lernen. Ein Hörstift dient als Rüssel, mit dem Wissenswertes gesammelt wird. Informationen zu Biologie, Gefährdung und Bienenstaat, sowie rund um die Honigproduktion sind in unterhaltsame Hörstücke verpackt, mit einer Biene und einem Imker in den Hauptrollen. Die Ausstellung bietet zudem interaktive Stationen, wo die Kinder spielerisch die Welt der Bienen erkunden können. Besonders motivierend ist ein Kreuzworträtsel, zu dessen Lösung ebenfalls der Hörstift führt. Dabei lernen die Kinder ein wichtiges Prinzip der Biene kennen: nur wenn sie sich austauschen und gegenseitig helfen, gelingt es, die Lösungswörter zu finden. In der zweiten Hälfte des Besuchs stellen die Kinder Lippenpomade her, die sie mit nach Hause nehmen dürfen.
Die Bienen-Lernwelt wurde initiiert durch den Verein Jungimkerprojekt Flugschnaisa und umgesetzt durch die Firma Hof3 GmbH.

Alle Inhalte, mündlich wie schriftlich, sind in den drei Kantonssprachen Deutsch, Italienisch und Rumantsch Grischun verfügbar.

Der Besuch ist für Sie kostenlos, dank der Unterstützung des Kantons Graubünden und dem Schuldepartement.
Er steht jeweils ein paar Tage an RhB-Bahnhöfen. Schulklassen können sich unten mit der "Online Buchung" für einen Besuch im Bienenwagen anmelden. Damit Sie nichts verpassen, melden Sie sich bitte bei unserem Newsletter an und auf der Facebookseite.

Feedback Sandra Locher Benguerel, Präsidentin Lehrpersonen Graubünden LEGR: "Ich möchte euch und eurem gesamten Team ein grosses Kompliment machen. Mit unglaublich viel Freiwilligenarbeit (und Ausdauer!) habt ihr dieses grosse Projekt umgesetzt. Ihr habt das wirklich sehr professionell gemacht und auch eure Medienarbeit ist ausgezeichnet. Das allerwichtigste ist der Inhalt und da gilt euch  ein grosses Dankeschön für das Erlebnis, welches ihr den Bündner Kindern und Jugendlichen im Bahnwagen ermöglicht und damit zu einer Bereicherung ihres Wissens beiträgt."

Online Buchung

Liebe Lehrer und Lehrerinnen: Bitte buchen Sie hier Ihren kostenlosen Besuch im Bienen-Bahnwagen. Wählen Sie die Ortschaft aus und suchen Sie nach den Daten. Die Lage des Bahnwagens erfahren Sie direkt per E-Mail 1-2 Wochen vor Ihrem Besuch.
Besuchszeiten für Schulen: 0815 - 0945 / 1000 - 1130 / 1330 - 1500 / 1500 - 1615
Daten:
Chur (bei der Raiffeisenbank) : 3. – 13. April / 25. Sept. – 6. Okt.
Ilanz: 19. – 21. April
Domat/Ems: 1. – 5. Mai
Thusis: 9. – 12. Mai
Landquart: 16. – 19. Mai
Schiers: 23./24. Mai
Klosters: 30. Mai – 1. Juni
Davos Platz: 6. – 9. Juni
Filisur: 12. – 16. Juni
Samedan: 19. – 23. Juni
St.Moritz: 26. – 30. Juni
Pontresina: 21. – 25. August
Zernez: 28. August – 1. Sept.
Scuol: 4. – 8. Sept.
Disentis: 11. – 15. Sept.
Arosa: 18. – 22. Sept.



Partner

Mit starken Partnern aus Graubünden und der Schweiz realisieren wir dieses Projekt. Herzlichen Dank !

Abonnieren Sie unseren Newsletter!